Michael Otter leitet Außenwirtschaft Austria

Mit 1. September 2017 hat Michael Otter die Leitung der Außenwirtschaft Austria in der Wirtschaftskammer Österreich übernommen. Er folgt auf Walter Koren, der 15 Jahre die Zügel in Hand gehalten hat und jetzt als Wirtschaftsdelegierter nach Kalifornien wechselt.

„Die Außenwirtschaftsorganisation der WKÖ ist der verlängerte Arm der österreichischen Wirtschaft im Ausland. Wir helfen mit unseren Services bei den ersten Schritten über die Grenzen, bei der Geschäftspartnersuche, bei der Projektabwicklung bis hin zu rechtlichen Problemen“, sagt der Neo-Leiter. Er selbst ist seit 20 Jahren für die österreichischen Unternehmen tätig und kann in diesem Zusammenhang auf sehr viel Auslanderfahrung blicken. „Jetzt die Gesamtkoordination der Außenwirtschaft zu leiten, ist für mich eine Herausforderung, auf die ich mich freue“, so Otter.

Der berufliche Werdegang führte Otter nach der Absolvierung des Studiums der Handelswissenschaften über die Unternehmensberatung HSO Business System in den Niederlanden im Jahr 1998 in die Außenwirtschaft Austria. Nach Stationen als österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Abu Dhabi, New York, Seoul und Tokio baute er zuletzt als stellvertretender Abteilungsleiter die neue „Innovationsagentur“ in der Außenwirtschaft auf.


AutorIn: